Close

Dezember 1, 2019

Einführungskurs Sexological Bodywork

Du wünscht dir, ein Leben mit erfüllender Sexualität?
Du siehst deine Sexualität als Forschungsgebiet voller Entwicklungschancen?
Du möchtest evtl. andere Menschen in ihrer sexuellen Weiterentwicklung begleiten?

Dann lerne Sexological Bodywork kennen!

Sexological Bodywork ist ein in Kalifornien anerkannter Beruf, welcher am Institute for Advanced Study of Human Sexuality in San Francisco und seit 2009 in Europa am International Institute for Sexological Bodywork IISB® unterrichtet wird.

Der Einführungskurs gibt einen Einblick über die Herangehensweise und die Methoden von Sexological Bodywork.

Wir gestalten den Kurs praxisnah und orientieren uns dabei an der Arbeitsweise und den Inhalten, wie wir sie auch im Diplomlehrgang anwenden.

So bekommst du einen Eindruck, mit welchem Geist wir arbeiten, welche Methoden wir einsetzen, und wie wir einen sicheren Raum schaffen, in dem sexuelles Lernen möglich ist und neue Erfahrungen gemacht werden können.

Der Einführungskurs ist auch eine wichtige Entscheidungshilfe, falls du dich  für den Diplomlehrgang interessierst.

Für wen eignet sich der Einführungskurs?

Für Einzelpersonen und Paare, die sich an diesen 3 Tagen eine Auszeit nehmen wollen, um ihrer Sinnlichkeit und Sexualität näher zu kommen, und diese in einem geschützten Rahmen erleben wollen. Als Basis unserer Arbeit üben wir uns darin, in unseren eigenen sexuellen und intimen Erfahrungen möglichst präsent zu sein. Das erlaubt uns, zu bemerken, wenn wir die Verbindung zu unserer eigenen erotischen Erfahrung verlieren. Du bekommst auch konkrete umsetzbare Impulse, Ideen und leichte Übungen an die Hand, mit denen du deinen Alltag mit mehr Lebensqualität, Sinnlichkeit und Freude gestalten kannst.

Für Menschen, die eine neue Herausforderung in ihrer beruflichen sowie persönlichen Weiterentwicklung suchen, sich sexuell weiterbilden wollen und oder sicherer im Umgang mit der (eigenen) Sexualität werden möchten.

Selbsterfahrung und Vorbildung in den Bereichen Körperarbeit, Coaching, Psychologie, Therapie sind willkommen und sinnvoll, werden aber nicht vorausgesetzt.

Der Einführungskurs ist integraler Bestandteil des Diplomlehrgangs und die Entscheidung für die gesamte Ausbildung fällt nach dem Besuch des Einführungskurses.

Inhalte

Übungen zu Präsenz und Achtsamkeit

Atemarbeit und Bewegungsübungen

Fördern bewusster körperlicher Wahrnehmung

Massagetechniken zum somatischen Lernen (inkl. Intimbereich)

Orgasmic Yoga (bewusst praktizierte Selbstliebe)

Theorie und Arbeitsmodelle zum tieferen Verständnis der praktischen Arbeit

Teilnehmerstimmen

„Danke für das Wochenende, welches ihr mit viel Einfühlungsvermögen, Humor, Abwechslung und Kompetenz geführt habt. Ich freue mich sehr auf die Ausbildung und kann es kaum abwarten, das Erlernte danach in die Tat umzusetzen.“

„Der Einführungskurs Sexological Bodywork bei Yvonne und Manu hat mich auf eine sanfte Art und Weise näher zu mir und meiner Körperin gebracht! Da ich mich bereits intensiv mit der Thematik beschäftigt habe, waren mir viele Dinge, Themen und Übungen nicht fremd, doch auf eine angenehme Art und Weise doch neu und anders gefärbt beleuchtet. Ich habe 2 Tage lang eine Reise und Begleitung erlebt, mich mit meiner Sexualität, sowie mit vielen anderen Elementen meiner Selbst zu beschäftigen. Mein Highlight war und IST! die Beckenschaukel und die bewusste Atmung dazu! Diese nutze ich seit dem immer wieder mit mir selbst und auch genauso im sexuellen Kontakt mit meinem Partner. Mein Beckenboden und vieles vieles mehr an mir, freut sich sehr an dieser Praxis, wird weiter, freudvoller und abenteuerlicher! Vor allem Yvonnes klare, warme, offene und freche Art hat mir sehr gut geschmeckt :)“

„Der Einführungskurs Sexological Bodywork war für mich ein tolles Erlebnis. Ich habe meinen Körper dank anschaulicher Wissensvermittlung und praktischer Übungen mehr verstehen und erleben gelernt. Dies ermöglichte mir ein innigeres und freudvolleres Körpergefühl. Ein besonderes Erlebnis war für mich, innerhalb eines Tages mich – mehr oder weniger – nackt mit der ganzen Gruppe in einem Raum zu erleben und dies aus so spielerische Art. Positiv überrascht hat mich, durch diese schöne Selbsterfahrung immer wieder zu erleben, wieviel es mit meinem eigenen Körper und meiner Sexualität zu entdecken, erleben und genießen gibt. Dank der entspannten und kompetenten Art von Yvonne und Manu gelang es innerhalb der Gruppe und des Workshops eine entspannte wohlige Atmosphäre zu kreieren, die viel Raum für Erfahrungen bot. Herzlichen Dank für diese bereichernden 3 Tage.“

Termine

17. – 19. Januar 2020

5. – 7. Juni 2020

4. – 6. Dezember 2020

Kurszeiten

Freitag 9:30 bis ca. 21:00 Uhr

Samstag 9:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr

Sonntag 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Kursanbieter

Manu Roland Meier von manumagic, ich bin neben Manu in der Leitung

Kosten

390 Euro (Frühbucherrabatt 350 Euro, bis 2 Monate vor Kursstart)

Die Gebühr des Einführungskurses wird bei den Kosten zur Diplomausbildung Sexological Bodywork vollständig angerechnet.

Veranstaltungsort

Tajet Garden
Alteburger Str. 250
50968 Köln-Bayenthal
www.tajetgarden.de/yoga-raum/

(ca. 30 Minuten mit ÖPNV von Köln Hbf, Übernachtung gegen 20 Euro p. P./Nacht im Seminarraum möglich – bitte sprich uns direkt an)

Alle Informationen zum Kurs auf der Seite von manumagig.ch

Hier klicken

Kontakt, Fragen und Anmeldung

Yvonne Peglow: hallo@spuervertrauen.de

Manu R. Meier: manu@manumagic.ch