Close

April 5, 2020

„Liebe deinen Körper!“

Was hilfreich ist und was weniger

Sich selbst schön finden und den Körper rundum lieben – mir kommt es vor, als sei das bei vielen Rat gebenden Quellen eine DER Lösungen für ein glückliches Sex-Leben schlechthin. Aus meiner Sicht aber ein beinah gefährliches Ziel. In dieser Folge erzähle ich dir, warum ich das denke. Und dazu habe ich drei Schritte bzw. Übungen für dich und deine Beziehung zu deinem Körper – oder Körperstellen, die weniger auf Liebe und Schönheit basieren. Dafür aber möglicherweise viel hilfreicher sind.

Mein Wunsch ist, dass diese Folge dich unterstützen möge!

Du kannst noch mehr brauchen?

Gutscheine für das Leben zuhause und die Lust-Checkliste gibt es in den SpürVertrauen-Momenten.

Alle kommenden Termine erfährst du, wenn du dich für die SpürVertrauen-Momente anmeldest.

Mein Gratis E-Book gibt es hier.

Dir hat die Folge gefallen?

Bewerte den Podcast bei Apple Podcasts mit 5 Sternen oder empfehle ihn weiter. Das freut mich riesig.

Schreib mir bei Instagram @yvonne.spuervertrauen was dir an der Folge gefallen hat!

Ebenso findest du mich bei Facebook und kannst dort Feedback da lassen.

Du hast eine Frage? Schreib mir einfach eine E-Mail an hallo@spuervertrauen.de!

Deine Coaching-Anfrage kannst du an hallo@spuervertrauen.de senden und noch heute den ersten Schritt für eine erfüllendere Sexualität gehen.

Und: Auf meiner Webseite kannst du direkt ein kostenfreies Kennenlerngespräch mit mir vereinbaren.

Alles Liebe, Yvonne