Close

März 10, 2019

Wie viel Sex ist eigentlich „normal“?

Und woran man zu viel oder zu wenig erkennt

Drei Mal die Woche sollte es schon sein! Wie, echt jetzt? Und was ist, wenn ich nun mehr oder weniger habe? Stimmt dann etwas nicht? Wir gabeln im Außen so viele vermeintliche Dinge auf, wie und wie oft Sex zu sein hat. Das alles ist nicht wirklich hilfreich und macht beinah unmöglich, den eigenen authentischen Weg zu finden. Die Frage nach dem „Wie oft?“ endet möglicherweise in Frust oder in Verunsicherung, weil Themen wie Nymphomanie oder Sexsucht genauso schnell im Raum sind wie Frigidität oder Asexualität. Distanzier dich von all diesen Schubladen und erfahre, was ein wirklich guter Hinweis dafür ist, dass deine Sex-Häufigkeit total ok ist!

Bei dir sind Fragen offen geblieben? Schreib mir einfach eine E-Mail!

Lass mir direkt bei iTunes Feedback zu dieser Folge da oder schreib mir bei Instagram @yvonne.spuervertrauen wie dir die Folge gefallen hat, das freut mich riesig. Ebenso findest du mich bei Facebook und kannst dort Feedback da lassen.

Melde dich jetzt zur Online-Live-Körperreise an und entdecke die Lebendigkeit deiner Sexualität in deinem Körper!

Sende deine Coaching-Anfrage an hallo@spuervertrauen.de und nimm noch heute den ersten Schritt für eine erfüllendere Sexualität. NEU: Auf meiner Webseite kannst du direkt ein kostenfreies Kennenlerngespräch mit mir vereinbaren!

Alles Liebe, Yvonne

Und sonst?

Mein Gratis E-Book gibt es hier.